Am Samstag, 29.10.2016, veranstaltete die Schüler-Initiative „Plant-for-the-Planet“ in der Grundschule St. Johann in Konz eine Kinderakademie. An der Veranstaltung nahmen 14 Mädchen und Jungen der beiden 3. Klassen teil. Nach der Registrierung bekam jedes Kind ein T-Shirt und dann ging es auch schon los. Die Kinder informierten sich über Klimakrise, CO2-Ausstoß, Treibhauseffekt und CO2-Ausgleich (Klimagerechtigkeit). In kleinen Gruppen erarbeiteten sie Ideen, wie sie ihr gelerntes Wissen weitergeben und Spenden für das Projekt erzielen können. Vorträge wurden geübt und Programme erarbeitet. Am Nachmittag pflanzte jede Gruppe einen Baum.

Zu der Abschlussveranstaltung waren auch die Eltern eingeladen. Die Schülergruppen hielten Vorträge über die Initiative und was Kinder und Bäume bewirken können. Sie erklärten den Treibhauseffekt und warum Kinder in den armen Ländern unter dem CO2-Ausstoß leiden, welcher durch die reichen Länder verursacht wird. Die erarbeiteten Ideen und Programme zur Unterstützung der Initiative „Plant-for-the-Planet“ wurden von den Kindern vorgestellt.

Zum Schluss erhielt jedes Kind eine Botschafter-Urkunde, die zum gemeinsamen Gruppenfoto stolz präsentiert wurde.

Vielen Dank an die Grundschule St. Johann für die Ausrichtung der Akademie und die Bewirtung der Kinder. Danke auch an Fr. Wörz, die unsere Drittklässler an der außerschulischen Veranstaltung begleitet hat.

Zur Initiative:
„Plant-for-the-Planet“ist eine Kinder- und Jugendstiftung. Sie pflanzt Bäume und setzt sich für Klimagerechtigkeit ein. U.a. werden abgeholzte Tropenwälder erworben und wieder aufgeforstet. Weltweit wurden bereits 14 Milliarden Bäume gepflanzt. Ziel sind 1.000 Mrd. Bäume bis 2020. Weitere Infos: https://www.plant-for-the-planet.org

Neue Botschafter für Klimagerechtigkeit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.