Unter dem Motto „Kinder helfen Kindern“ entstand die Idee einer Patenschaft der Kinder der Grundschule Wiltingen mit den Heimkindern in Tansania. Es soll beiden Kindergruppen, die unterschiedlicher kaum sein könnten, ermöglicht werden in Kontakt zu treten. Vor allem über die technischen Möglichkeiten des Internets wollen wir einen möglichst persönlichen Kontakt zwischen den Kindern herstellen. Hier sind der Austausch von Bildern, Videos und Briefen denkbar. Da unsere Patenkinder neben ihrer Muttersprache swahili  auch englisch sprechen, wäre es sogar möglich Briefe in englischer Sprache zu schreiben, da an der Grundschule Wiltingen in vielen Klassen das Fach Englisch unterrichtet wird. Durch die deutsche Mitarbeiterin Simone Nieter ist es aber auch kein Problem in deutscher Sprache in Kontakt zu bleiben.
Zur Zeit spielen unsere Grundschulkinder beispielsweise sehr gerne mit einem Memoryspiel, welches die afrikanischen Kinder für sie als Dankeschön gebastelt haben.

1.Schuljahr spielt Memory kaschiert#

Sie haben ihre Eindrücke von einer Safari für ihre deutschen Patenkinder aufgemalt und in deutsch und swahili beschriftet und ein Spiel daraus gebastelt. Auch ein selbstgemalter Kalender aus Afrika steht momentan im ersten Schuljahr. Passend zum Schulfest der Grundschule am 3. Juni 2016 wollen die afrikanischen Kinder unsere Schulkinder mit einem Video überraschen.
Bisher können wir berichten, dass unsere Grundschulkinder unheimlich sensibel und einfühlsam auf Erzählungen und Fotos ihrer Patenkinder aus Tansania reagieren. Sie fragen häufig nach, wie ihre eigenen Alltagssituationen für ihre Patenkinder in Afrika aussehen. So  bekommen sie recht nah mit, welche Schwierigkeiten die afrikanischen Kinder oft mit für unsere Kinder selbstverständlichen Dingen haben. Die Schüler des ersten Schuljahres beschäftigte es beispielsweise sehr intensiv, dass ihre Patenkinder keine Süßigkeiten kennen, sondern süßes Obst für sie schon etwas ganz Besonderes ist.
Es ist wunderbar zu sehen, welche Bereitschaft zu helfen aus den Kindern selbst kommt und mit welcher Mühe und Liebe sie sich „an die Arbeit“ für ihre Patenkinder machen.

asante= Danke