Anbei ein paar Erläuterungen zu den AGs, die sich nicht unbedingt von selbst erklären:

 

Kreativ-AG

Der Name ist Programm: Hier dreht sich alles um die Förderung der kindlichen Kreativität. Die Impulse und Ideen der Kinder werden aufgegriffen und nach Möglichkeit umgesetzt. Das kann von Bastel-Projekten bis hin zur Einübung kleiner Theaterstücke alles mögliche sein. Außerdem wird den jungen Teilnehmern regelmäßig die Möglichkeit geboten, sich frei mit verschiedenen Materialien auseinander zu setzen und eigene Lösungen für die Realisierung ihrer künstlerischen Vorstellungen zu finden, wobei sie selbstverständlich jederzeit mit Rat und Tat unterstützt werden.

 

Bewegung und Spiele

Spaß an Bewegung, sowie das Trainieren sozialer Kompetenzen stehen in dieser AG im Mittelpunkt. Mithilfe von Kooperations- und Teamspielen wird nicht nur spielerisch die Einhaltung von Regeln geübt, sondern auch die Fähigkeit, sich innerhalb einer Gruppe fair zu verhalten und sich gegenseitig zu helfen. Spielerisch und mit viel Spaß sollen die Kinder hier zudem eine Möglichkeit finden, ihren natürlichen Bewegungsdrang auszuleben oder -situationsabhängig- Raum für Entspannung und Ruhe zu finden.

 

Mit allen Sinnen

Rätsel, optische Täuschungen, Tast-, Lauschspiele und vieles mehr sollen die Sinnesentwicklung der Kinder fördern. Mithilfe von verschiedenen Experimenten, kleinen Zaubertricks oder Detektivfällen wird die kindliche Neugier geweckt und auf spannende Art die eigene Wahrnehmung, sowie das logische Denken geschult. Doch auch ein Spaziergang durch die Natur, das Darstellen der eigenen Gefühle durch Bilder, sowie Gesprächskreise sind Teil dieses Angebotes.

AG Wahlen: Erläuterungen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.